www.adventgemeinde-landshut.de / 7: Aktuelles > 23-01-15 Gott ist mächtig
.

23-01-15 Gott ist mächtig

Autor: caspar 15.01.2023

Trimaranfähre

Wenn dieses Gute nun kommt, sagt nicht: „Das haben wir aus eigener Kraft geschafft, es ist unsere Leistung!" Denkt vielmehr an den HERRN, euren Gott, von dem ihr die Kraft bekommen habt, all diesen Reichtum zu erwerben! Denn er hält sich an den Bund, den er mit euren Vorfahren geschlossen hat und der heute noch für euch gilt. 5. Mose 8,17–18 (Hoffnung für alle)

Die Notlandung mit einem Airbus A320 am 15. Januar 2009 auf dem Hudson River in New York machte den Piloten Chesley Sullenberger weltberühmt. Sein Flugzeug hatte kurz nach dem Start durch eine Kollision mit einem Gänseschwarm Schaden genommen. Beide Triebwerke fielen aus. „Sully", so sein Spitzname, übernahm die Führung des Flugzeugs und entschied sich zur Notwasserung. Mit Tempo 250 schlug das Flugzeug auf. Keiner der 155 Passagiere erlitt größeren Schaden, ein Schnitt im Bein einer Stewardess war die schwerste Verletzung. Sully ging noch zweimal durchs Flugzeug und erst als Letzter von Bord. Boote in der Nähe nahmen die Menschen von den Tragflächen auf. Barack Obama lud ihn zu seiner Vereidigung nach Washington ein. Sullenberger bat ihn mit Erfolg, auch seine Crew und ihre Familien einzuladen, denn Fliegen sei Teamwork. Das Verhalten Sullenbergers kennzeichnet seine überragende Persönlichkeit: Intelligenz, Bescheidenheit, Mitmenschlichkeit, Bodenständigkeit und andere Tugenden zeichnen ihn aus. Aus seiner Biografie wird berichtet, dass er in seiner Jugend aktives Mitglied der methodistischen Freikirche in seiner Heimat Denison in Texas war. Er besitzt alle Flugscheine einschließlich der Segelfliegerei und hat 20.000 Flugstunden Erfahrung. Seine Aufgaben und Auszeichnungen sind bis ins hohe Alter zahlreich. Auf Facebook hat er mehr als 600.000 Fans. Unser Bibeltext warnt uns davor, alle unsere Leistungen, große oder scheinbar unbedeutende und gering beachtete, uns selbst zuzuschreiben. Kein Mensch hat etwas zu seiner Herkunft oder seinen Begabungen beigetragen. Sicher haben wir vieles in unserem Leben selbst in der Hand. Aber, was uns gelingt oder misslingt, bleibt letzten Endes Gottes Fügung. Er ist unser Schöpfer und Erhalter. Danken wir ihm heute für unser Leben und für seine Segnungen.

Eberhard Schulze

Bibellese:
Morgens: 1. Mose 36–38
Abends: Matthäus 11

© Advent-Verlag Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung

Die hier wiedergegebene Andachte ist aus dem Andachtsbuch des Advent-Verlag Lüneburg entnommen. Die folgenden Links führen zu verschiedenen Versionen des aktuellen Andachtsbuchs: als Buch, als PDF.

Dieser Artikel wurde bereits 59 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
750874 Besucher