www.adventgemeinde-landshut.de / 7: Aktuelles > 22-06-12 Suchst Du Weisheit?
.

22-06-12 Suchst Du Weisheit?

Autor: caspar 12.06.2022

einsamer Wanderer auf dem Weg zu einer Kirche in den Bergen

Ich liebe alle, die mich lieben, und wer mich sucht, findet mich. Sprüche 8,17 (Neues Leben Bibel)

Wer spricht hier? Etwa Gott? Der Bibeltext bliebe rätselhaft, würden wir ihn aus dem Zusammenhang reißen. Wer ist es, der hier liebt und geliebt werden will? Wer möchte von uns gesucht und gefunden werden? Wer ist diese geheimnisvolle Person? Gott kann es offensichtlich nicht sein, denn er liebt nicht nur die Menschen, die ihn lieben, sondern alle Menschen, unabhängig von ihrer Gegenliebe. Das Rätsel ist gelöst, wenn wir den Bibeltext im Zusammenhang lesen. Dann wird deutlich, dass König Salomo hier die Weisheit personifiziert darstellt und ihr eine Stimme gibt. Er hatte sich von Gott Weisheit und Verstand erbeten, um sein Volk recht zu richten. Diese demütige Bitte gefiel Gott, sodass er ihm ein weises und verständiges Herz zusagte und das nicht Erbetene – Reichtum, Ehre, langes Leben – obendrein gewährte (siehe 1 Kön 3,11–13). Weisheit ist wertvoller als Wissen. Ihr Ursprung liegt in Gott. Daher ist es noch wichtiger, die Quelle Dienstag SA 05.05 · SU 21.39 · KW 24 Morgens: Nehemia 1–3 Abends: Apostelgeschichte 2,1–21 13 JUNI 2017 der Weisheit zu kennen, als nur Weisheit zu besitzen. Gott lässt uns durch den Propheten Jeremia wissen, dass ihn zu kennen, mit ihm zu leben alle Weisheit der Welt übertrifft: „Ein Weiser rühme sich nicht seiner Weisheit ... Sondern wer sich rühmen will, der rühme sich dessen, dass er klug sei und mich kenne, dass ich der HERR bin, der Barmherzigkeit, Recht und Gerechtigkeit übt auf Erden." (Jer 9,22–23) Demnach ist es weise, sich für Gott zu entscheiden, mit ihm zu leben, aber nicht nur danach zu streben, sondern sich in der Nachfolge auch treu zu bewähren. Dem Alter wird gerne Weisheit zugesprochen, aber an dem Sprichwort „Alter schützt vor Torheit nicht" ist etwas Wahres dran. Das wird leider auch im Leben Salomos deutlich. Je älter er wurde, desto törichter handelte er. Im Alter hatte ihn die Weisheit verlassen. Es gibt erschreckend viele Beispiele für solches Versagen im Alter. Den also zu suchen und zu kennen, „in dem alle Schätze der Weisheit und Erkenntnis verborgen sind" (Kol 2,3 EB) und der „uns davor bewahren [kann], dass wir vom rechten Weg abirren" (Jud 24 Hfa) ist wichtiger als alles andere. „Suchest du Weisheit? – In ihm ist sie reichlich, wie sie kein andrer dir jemals gewährt ... Eins ist die Krone der glänzendsten Gaben: Jesus zu wissen und Jesus zu haben." (ghs 334)

Gerhard Zahalka

© Advent-Verlag Lüneburg - mit freundlicher Genehmigung 

Bibellese:
Morgens: Nehemia 1–3
Abends: Apostelgeschichte 2,1–21

Dieser Artikel wurde bereits 189 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
719509 Besucher