.

697 Pakete für die Freude

Autor: sgbrass 08.09.2009

Landshuter Tafel erhält 100 PAkete der Aktion Kinder-helfen-Kindern

[Landshut, eig. Bericht]    Rechtzeitig zu den Adventstagen sind wieder Päckchen für die „Aktion Kinder-helfen-Kindern" der Entwicklungs-und Katastrophenhilfe ADRA von Landshuter Kindern gemeinsam mit ihren Eltern gepackt worden. Auch in diesem Jahr haben sich wieder Schulen und Kindergärten in Landshut an der Aktion beteiligt. Im City Center Landshut (CCL) konnten die genormten Pakete ausgeteilt werden, ...

 

 

die dann im Gemeindezentrum Schwimmschulstraße wieder eingesammelt wurden. Auch das Betten- und Babyfachcenter in der Ringstraße beteiligte sich in diesem Jahr. Die in ganz Bayern gesammelten Päckchen gehen hauptsächlich an bedürftige Kinder nach Moldawien. In Landshut wird diese bundesweite Aktion von der Adventgemeinde koordiniert. Rudolf Oertel ist über die Mithilfe der Landshuter Bürgerinnen und Bürger begeistert: „Natürlich freuen wir uns, in diesem Jahr wieder eine Erweiterung der Aktion zu erleben. So konnten auch der Landshuter Tafel einhundert dieser Päckchen überreicht werden." Der Kinderschutzbund erhielt zehn Pakete, die an bedürftige Familien weitergeleitet werden. Insgesamt wurden 697 Normpakete gesammelt. Diese sind bis auf die in Landshut verbleibenden schon auf dem Weg in ihr Bestimmungsland.

Die „Aktion Kinder-helfen-Kindern" geht in diesem Jahr in die neunte Runde. Besonders gefördert werden solche Projekte, die den Kindern eine dauerhafte Freude bescheren und bedrückende Not lindern. Waisenheime und Jugendprojekte in Stadtzentren sind die Empfänger der Geschenke, die auch wirklich ankommen. Neben den Päckchen konnten mit zusätzlicher finanzieller Unterstützung eine Turnhalle und eine Suppenküche in der Ukraine errichtet, eine Heizung in einem Heim neu installiert und eine Schule in Albanien gebaut werden. Gemeinsam mit den von vielen Kindern gepackten Päckchen ist diese Aktion eben „mehr als ein Paket". Die Landshuter Adventgemeinde dankt allen Familien, Schulen und Firmen, die in diesem Jahr wieder bereitwillig mitgeholfen haben.

Dieser Artikel wurde bereits 10091 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
509304 Besucher